Bloch

Bloch

mehr
Silvesterchlausen

Silvesterchlausen

mehr
Alpfahrt

Alpfahrt

mehr

Aktuelles

2006/07 Ruedi Alder – Leben und Werk des Urnäscher Malers

Mit einer Sonderausstellung und einem Buch über sein Leben und sein Werk ehrte das Appenzeller Brauchtumsmuseum den im Jahre 2003 verstorbenen Kurator und Brauchtumsmaler Ruedi Alder; geboren und wohnhaft gewesen in Urnäsch.
Ruedi Alder vermittelt mit seiner Malerei ein Bild der bäuerlichen Kultur des Appenzeller Hinterlandes. Viele seiner Bilder bezaubern durch ihre Zentimeter-Qualität. Sie zeichnen sich durch hohe Präzision und extreme Genauigkeit im Detail aus. Bevorzugte Motive sind das Silvesterchlausen und die Jagd. Sennische Szenen hat er auf vielen „Täfeli“ und „Fahreimerbödeli" festgehalten. Er hat es verstanden, die Stimmungen der Natur wiederzugeben, mit der er als Jäger und Freund des Bauerntums tief verbunden war.
Das Buch: «Ruedi Alder. Ein Leben mit dem Brauchtum» erhalten Sie im Museums-Shop.