Bloch

Bloch

mehr
Silvesterchlausen

Silvesterchlausen

mehr
Alpfahrt

Alpfahrt

mehr

Aktuelles

2010/11 Bilderausstellung Berge und Menschen – Herbert Maeder

In der Ausstellungsreihe "Berge - Menschen - Kulturräume" fiel jedem der vier beteiligten Museen ein besonderes Thema aus Herbert Maeders Schaffen zu.

Für das Appenzeller Brauchtumsmuseum Urnäsch wählte Herbert Maeder nach kurzer, nach kürzester Bedenkzeit die Berge, obwohl er eigentlich nie besonders erpicht war auf das Attribut "Bergfotograf". Es ist jedoch leicht nachzuvollziehen, dass ein Fotograf, dem ein Leben lang ein Einzelgebiet aus seinem vielfältigen Schaffen vorangestellt wurde, für einen Teil einer Retrospektive beschliesst, seinem Ruf zu folgen, um diesen langjährigen Ruf etwas präziser zu gestalten. Diese Ausstellung ist keineswegs einfach eine weitere Strophe in der schon so oft und so warm zitierten Ballade vom "Ruf der Berge".

Die Bildserien verdichten sich zu einer subtilen Erzählung, die besonders dem nicht geübten Alpinisten die Anziehungskraft der Bergwelt eröffnet. Und da eben Herbert Maeder der Erzähler ist, sind die Menschen unabdingbar und natürlich Teil dieser Bergwelt.

Nun lassen sich über 50 Jahre Beziehung zur Bergwelt nicht in einer einzigen Ausstellung und auf beschränktem Raum gültig darstellen. Was eine Einzelausstellung jedoch erreichen kann und was das Appenzeller Brauchtumsmuseum Urnäsch will, ist die anregende Präsentation von kleinen Häppchen, die dem Besucher den Hunger genau nicht stillen sollen, sondern Neugierde und Lust auf eigene Erlebnisse und eigene Beobachtungen wecken sollen.

Die einzelnen Themen oder Appetitanreger führen von Klettertouren in den hohen und höchsten Gipfeln der Schweiz zur Problematik der Nutzung alpiner Ressourcen, im Besonderen zur Nichtnutzung der Greina Hochebene. Als langjähriger Präsident der "Greina Stiftung" ist der Name Herbert Maeder untrennbar mit der Rettung der Greina verbunden.

Die Präsentation führt weiter über "Hirten und Herden" in die Sennenwelt und, der Standort des Museums verlangt seinen Tribut, in das Appenzeller Brauchtum und den Alpstein. Den Abschluss bilden Erlebnisse aus den von unserem Urnäscher Mittelpunkt aus entlegensten Gipfeln dieser Welt.

Flyer Berge und Menschen – Herbert Maeder